Plakat Kopie
St. Hubertus Schützenbruderschaft Bahnhof Reken e. V.

Herzlich Willkommen bei der St. Hubertus Schützenbruderschaft Bahnhof-Reken e.V. 

IMG 7192

Hier finden Sie alle Aktuellen Informationen, Termine und Fotos rund um unsere Schützenbruderschaft.

 

Schützenfest 2016

Plakat

Hier finden Sie das Plakat mit Programmfolge zum Download

 

Der Download ID=8 exisitert nicht! 

Der Download ID=9 exisitert nicht! 

Fahnenschläger besuchen den Kettlerhof

IMG 20160611 WA0013 1465670280997

An Sonntag den 05.06.2016 besuchten die Fahnenschläger den Kettlerhof. Sie verbrachten dort einen schönen, Erlebnisreichen Tag.

>>>hier geht es zu den Bildern

Hubi ist aus seinem Winterschlaf erwacht

13322187 1048342101911896 8072258640401343977 n

 

 

Diözesanjungschützentag in Horstmar

P1060087

Am kommenden Sonntag 22.05.2016 findet der diesjährige Diözesanjungschützentag in Horstmar statt. Die Fahnenschläger der St. Hubertus Schützenbruderschaft Bahnhof Reken werden mit 3 Teams am Wettbewerb in der Klasse "Münsterländer Art" teilnehmen Alle interessierten Schützenbrüder und deren Familien sind herzlich eingeladen einen wundervollen und hoffentlich erfolgreichen Tag mit der Bruderschaft zu verbringen.
Treffpunkt ist um 9.15 Uhr auf dem Parkplatz der alten Gaststätte "Zum Jägerhof"

Das Königspaar bekommt ein Schild

081

Frank Buik, Werner Fragemann, König Andreas Schwerhoff, Königin Hermine Fragemann, Susanne Schwerhoff, Sandra Buik (v.l.n.r.).

Seit einigen Jahren ist ein schon Tradition dem Königspaar ein Schild mit Namen und Jahreszahl in den Vorgarten zu stellen. Auch in diesem Jahr fand sich eine Gruppe um Nobert Schäfer zusammen, um die von ihm angefertigten Schilder bei der Königin und beim König aufzustellen.
Ca. 20 Personen machten sich am Freitag den 19.02.2016 mit den Schildern auf den Weg.
Zuerst wurde das Schild im Vorgarten der Königin aufgestellt (in diesem Jahr erstmalig mit Beleuchtung). Danach bekamen Sandra und Frank Buik, zu Ihrer Überraschung auch ein Schild.
Zu guter Letzt ging es zum König Andreas (Schwelle) wo man wieder mit Hilfe einer Ramme und Wasserwaage das Schild aufstellte.
Nach getaner Arbeit ließ man den Abend im Keller des Königs ausklingen.

>>>>hier gibt es Bilder vom Schilder aufstellen

 

Mitgliederversammlung 2016

BZ JHV2016

 

Wie immer war es zur Jahreshauptversammlung rappelvoll im Saal. Über dieses angezeigte Interesse der Schützen an der Bruderschaft, freute sich Brudermeister Clemens Wenning mit dem Vorstand natürlich sehr.
Neben dem Geschäfts- und Kassenbericht, den Jubilarehrungen und Neuwahlen standen insbesondere auch der Rückblick auf das Vergangene Schützenjahr, sowie ein Ausblick auf das Jahr 2016 im Vordergrund der Versammlung.

Für weitere drei Jahre wurde der Kassierer Bernd Knüsting und Schriftführer Henrik Löbbing im Amt bestätigt.

Der Thron 2015/2016

11058280 880617812017660 6937643208732052109 o

Susanne Schwerhoff, Frank Buik, Königin Hermine Fragemann und König Andreas Schwerhoff, Sandra Buik sowie Werner Fragemann  (v.l.n.r.).

Andreas Schwerhoff (51) ist der neue König der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft im Rekener Ortsteil Bahnhof. Mit dem 322. Schuss hat Schwerhoff am Montag den Vogel von der Stange geholt. Zur Königin wählte er Hermine Fragemann (48). Das Ehrengefolge bilden Sandra Buik und Werner Fragemann sowie Susanne Schwerhoff und Frank Buik. An der Vogelstange in Üllenbergs Büschken verfolgten die Besucher das Ringen um die Königswürde. Darunter die Senioren- und die Junggesellenkompanie. Stehend und sitzend warteten sie auf den Königsschuss, der für viele überraschend um 13.44 Uhr kam.
Beim Schuss von Schwerhoff, der Mitarbeiter des Bauhofs und Offizier im Verein ist, zerbarst der Vogel in zwei Teile. Vorletzter Schütze war Carsten Strohkamp. Jan Hellwig und Sven Schmäing standen auf der Bewerberliste. Weil Oberst Fragemann am Thron Platz nahm, übernahm Jürgen Winking sein Amt.

Lia Marie Jarzyna und Noah Jakob neues Kinderschützenkönigspaar 2015 

2015Quelle Reken Erleben.de

 Hubi begrüßt die Gäste, das Kinderschützenfest ist vorbei, der Busch ist gefegt, das Dorf mit Wimpeln geschmückt, die Vorgärten sauber, die Krone geputzt und die Kleider gekauft. Es kann also kommen - das Fest der St. Hubertus Schützenbruderschaft Bahnhof Reken.
Seit Jahren schon ist das Kinderschützenfest mit der anschließenden Vorparade der Einstieg in die Bahnhof Rekener tollen Tage.

Martin Niedziela regiert die Schützen 2014

Martin

ln Üllenbergs Büschken fiel der Vogel mit dem 396. Schuss um 15.50 Uhr von der Stange.
Der neue Köing ist Martin Niedziela. Die Königin an seiner Seite heißt Martina Rensing.

Kinderschützenfest 2014

Kischue

 

Das neue Kinderschützenkönigspaar der Schützenbruderschaft Bahnhof Reken heißt Marie Othold und Julijan Humme. Beide sind sechs Jahre alt. Das Kinderschützenfest und die Vorparade standen am Samstag im Veranstaltungskalender der St. Hubertus Schützenbruderschaft.

Und wer denkt, der Regen könnte die Rekener vom Feiern abhalten, der irrt gewaltig. Die Bahnhof Rekener lassen sich doch ihr Schützenfest nicht vermiesen, weder das Kinderschützenfest noch das "normale". Da kann es von oben noch so pladdern.
Zum siebten Mal lud die Bruderschaft ein und 125 Kinder kamen mit "Anhang", um einen bunten Nachmittag auf dem Festplatz zu verleben. Zwei Getränke und etwas zu essen gab es für die Steppkes gratis, genauso wie die Fahrt auf dem Karussel, das Toben auf der Hüpfburg und weiteren bunten Spielstationen.

 

Schützenfestnachfeiern

Wir suchen für unsere Internetseiten und für unser Archiv dringend Fotos und Videos von den Schützenfestnachfeiern und unseren anderen Aktivitäten.

Wer noch welche in der Schublade findet oder sogar bereits digitale Bilder hat:

bitte dem Jürgen schicken oder hier direkt hochladen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen